Herzlich Willkommen
beim Verein für Gartenbau und Landespflege Traunstein e.V.

Berichte zu Veranstaltungen:


 

 



 

 Bericht Jahresversammlungen vom 23.07.2021
mit Ehrungen des Vereins  für Gartenbau und Landespflege Traunstein eV



 Im Bild die für 40 Jahre Mitgliedschaft Geehrten: von links: Frieda Seckl, Irmgard Edtmayer, Christa Siglreithmeier



Das Glück des Gartens in Zeiten von Corona
Jahreshauptversammlung der Jahre 2020 und 2021 konnten unter Hygienebedingungen stattfinden

Stefan Köhler, der Vorsitzende des Vereins für Gartenbau und Landespflege Traunstein eV, konnte das lang ersehnte Treffen des Vereins
mit zahlreichen Mitgliedern hocherfreut eröffnen. "Das Vereinsleben lag nun fast 1 2/1 Jahre brach. Nach Abwägungen wurden zahlreiche
Veranstaltungen, Feste und Ausflüge und auch die Jahresversammlung 2020 abgesagt. Aufrechterhalten und positiv gestimmt und abgelenkt
hat uns das erfolgreiche Garteln, die erzeugte Blumenpracht und die Ausbeute an Obst und Gemüse. Die Gartenarbeit war Freude und
Abwechslung - auch wenn es oft Probleme gab, Erde, Pflanzen und Zwiebeln zu bekommen."
Stefan Köhler konnte als Ehrengast die 2. Bürgermeisterin Burgi Mörtl-Körner begrüßen, die Grüße des Oberbürgermeisters  Dr. Christian Hümmer
überbrachte und in einem Grußwort der Stadt das Blumenmeer in den Gärten und Balkonen der Stadt pries, das der Seele gut tue aber viel Fleiß und Mühe verursache.
Sie erfreue sich an den Blumen und Farben, das Radeln in der Stadt eröffne diese Pracht, die auch den kreativen Stadtgärtnern zu verdanken seien.
Dies sei ein Stück Lebensfreude und Lebensqualität!

Stefan Köhler führte in den Jahresrückblick 2019/2020 ein und gedachte mit der Versammlung der im Jahr 2019 verstorbenen 7 Mitglieder und im Jahr
2020 verstorbenen 12 Mitglieder mit einer Gedenkminute. Nach dem Kassenbericht und Entlastung der Vorstandschaft führte Reinhard Hocke in
bewährter und professioneller Weise die visuellen Jahresberichte in Bild, Film und Ton vor, der die Mitglieder nochmals an den Veranstaltungen und
Ausflügen des Jahrs 2019 teilnehmen und schwärmen ließ: neben der Jahresversammlung 2019 mit Neuwahlen, dem Verkauf von Pflanzenerde und
Pflanzentausch besichtigten die Mitglieder die Biogärtnerei "Horizont" in Trostberg, die auch auf dem Traunsteiner Bauernmarkt freitags vertreten ist.
Eine Lehrfahrt führte nach Gmunden in Österreich zur "Gmundener Keramik" und in "Adams Garten" in Vorchdorf wo auf 6.000 qm in "Gartenzimmern"
Immer neue überraschende Einblicke  in die Pflanzungen gewährt wurden. Bei Familie Mühlbacher in Traunstein konnte eine Gartenbesichtigung mit
Verkostung durchgeführt werden. Die Haus- und Gartenherrin führte ihren abwechslungsreichen Zier- und Nutzgarten vor und ließ die Mitglieder
mit Verkostungen an ihrem Gartenerfolg teilhaben mit Aufstrichen, Kuchen, Säften, eigenem Ketchup und Pastasoßen, die sie mit Stevia süßte.
Das traditionelle herbstliche Basteln mit Rosi Fertl  brachte viele abwechslungsreiche Kränze und Gestecke hervor, die die Wohnzimmer und Türen
der Bastelkünstler schmückten. Auch die Jahresabschlußfeier in der Gaststätte Jobst konnte noch durchgeführt werden.
Im Gegensatz dazu mussten zahlreiche Veranstaltungen 2020 wegen der Coronakrise abgesagt werden.  Es konnte ein Besuch bei Angelika Schroll
auf dem Hochberg erfolgen, der die Mitglieder in die Geheimnisse des Imkerns einführte.  Auch eine - recht feuchte - Kräuterwanderung
in der "Ewigen Sau", einem Hochmoor bei Grabenstätt mit Frau Illguth  erfreute die Mitglieder.

Die Ehrungen für langjährige Mitglieder führten Stefan Köhler und Rosi Fertl mit der 2. Bürgermeisterin Burgi Mörtl-Körner durch.
Es wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Ehrennadeln in Silber an Ammerer Christine, Bachmaier Georg, Bratzdrum Maria, Egle Elisabeth, Feger Marlies,
Heinrich Josef, Hocke Ursula, Huber Josef, Jobst Johann, Reiter Anni, Seckl Viktor, Thanbichler Helga und Otto verliehen.
Geehrt für 40 Jahre Mitgliedschaft mit Ehrennadeln in Gold wurden Edtmayer Irmgard, Seckl Frieda und Siglreitmeier Christa (s. auch Foto).
Die für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrte Charlotte Rappel wird gesondert geehrt, da sie zur Versammlung nicht erscheinen konnte. Die Geehrten
erhielten prächtige Blumenpräsente von Rosi Fertl.

Nach weiteren Verlautbarungen und Berichten durch den Vorsitzenden u. a. dass sich für Traunstein zwei Gartenpfleger: Kraller Christiane und Schroll
Angela  für die Ausbildung durch den Kreisverband gemeldet haben, die sich als Ansprechpartner für Probleme und Fragen im Garten zur Verfügung gestellt haben.
Stefan Köhler bedankte sich bei den neuen Gartenpflegerinnen und wünschte viel Erfolg.
Weiters warb er für die Vorstandswahlen 2023 und Kandidaten für den 2. Vorstand, Kassier und Schriftführer die nicht besetzt waren bzw. aufhören werden.

Am Freitag, den 17.09. 15.00 Uhr findet ein herbstliches Basteln bei Rosi Fertl statt, zu dem auch Interessenten willkommen sind, dies werde noch in der
Presse und der Homepage verlautbart, ebenso die Jahresabschlussfeier am 04.12. um 19.00 Uhr.

Mit den besten Wünschen für ein restliches schönes Gartenjahr verabschiedete Stefan Köhler Burgi Mörtl-Körner mit einem Blumenstrauß für das Grußwort und
die Ehrungen und die Mitglieder mit einem kleinen Präsent, hergestellt von Rosi Fertl.